Der Mietkauf als Alternative zu Baukredit

Der Mietkauf als Alternative zu Baukredit

5. März 2016 Aus Von Anna Verde

Der Immobilien Mietkauf ist eine interessante Alternative zum klassischen Baudarlehen, der vor allem von Familien ohne Eigenkapital gern genutzt wird.

Hiermit kann man sich den Traum vom Eigenheim schon heute erfüllen, ohne eine horrend hohe Darlehenssumme aufnehmen zu müssen.

Der klassische Immobilien Mietkauf

Der Immobilien Mietkauf wird vielfach in zwei Varianten angeboten. Beim klassischen Mietkauf wird im Vertrag zwischen Eigentümer und Mieter vereinbart, dass die Immobilie nach fünf, zehn oder zwanzig Jahren fest erworben wird. Die bis zu diesem Zeitpunkt gezahlten Mieten werden dann auf den Kaufpreis angerechnet und entsprechend abgezogen. Damit reduziert sich der zu zahlende Kaufpreis und die neuen Eigentümer erhalten einen echten Preisvorteil. Zudem kann die Immobilie in den Jahren der Miete genau geprüft werden, um eventuelle Mängel vom aktuellen Eigentümer beheben zu lassen.

Der Immobilien Mietkauf mit Option

Die zweite Variante beim Mietkauf ist der so genannte Optionskauf. Im Vertrag wird hier noch nicht fest vereinbart, dass die Immobilie nach Ablauf einer gewissen Frist gekauft wird, sondern die Mieter erhalten lediglich eine Kaufoption. Ob diese später ausgeübt wird, muss aktuell noch nicht entschieden werden. Diese vertragliche Gestaltung ist vor allem für junge Menschen interessant, die ihre Lebensplanung noch nicht abgeschlossen haben. Bei einem eventuell beruflich bedingten Umzug kann der Mietvertrag dann gekündigt werden, die Option verfällt. Die bis zum Kaufzeitpunkt gezahlten Mieten werden aber auch hier vom Kaufpreis abgezogen.

Spätere Finanzierungsvarianten beim Immobilien Mietkauf prüfen

Obwohl der Kaufpreis beim Mietkauf häufig günstiger ist als beim direkten Kauf, ist in vielen Fällen dennoch die Aufnahme eines Immobiliendarlehens nötig. Diese Finanzierung sollte man frei vereinbaren können. Eine Festlegung auf einen Finanzierungspartner des Eigentümers oder des Anbieters kann negative Folgen haben, denn so entfällt die Möglichkeit, die Zinskosten und damit die Kosten für den Kredit objektiv zu vergleichen. Besser ist es, beim späteren Kauf die Angebote der Banken am Markt online zu vergleichen und die Baufinanzierung dann beim Anbieter seiner Wahl abzuschließen.

Auf die Details beim Immobilien Mietkauf achten

In beiden Fällen sollten Interessenten, die sich für den Mietkauf einer Immobilie interessieren, über die Details zum Vertrag vorab informieren. Oftmals sind die Mieten nämlich vergleichsweise teuer. Dies ist vor allem dann negativ, wenn ein Optionsvertrag gewählt und die Option später nicht ausgeübt wird. Zudem sollte man den ausgehandelten Miet- und Kaufpreis mit den aktuellen Angeboten am Wohnungsmarkt überprüfen. In einigen Fällen kann es trotz hoher Kreditsumme sinnvoll sein, statt dem Immobilien Mietkauf ein Darlehen bei der Hausbank aufzunehmen und das Objekt sofort zu kaufen.